Nora
home
Stefan   Beate
     
Stefan Mauz lebt seit über 30 Jahren
im Burgund. Sein Weg führte von Süd-
deutschland über Paris ins Morvan.
Hier in Montchenis konnte er seinen
Traum, mit Pferden zu leben und zu
arbeiten, endlich realisieren.
  Beate Freudig arbeitete viele Jahre als Artdirektorin in Köln, bevor es sie nach Frankreich verschlug. Dank ihres gestalterischen Talents und ihrer Liebe
zum Detail enstand in Montchenis ein reizvolles Anwesen, das die Gäste nur
ungern wieder verlassen.